10 | 12 | 2018

Lektoren

Lektorendienst

Nach dem zweiten Vatikanischen Konzil (1962-1965) erfolgten einige Liturgiereformen.
Ein Ergebnis dieses Konzils ist sicherlich die Beteiligung der Laien in der Eucharistiefeier,
die bis dahin allein dem geweihten Klerus vorbehalten war. Der eingeführte Lektorendienst
ist nicht als "Entlastung des zelebrierenden Priesters" zu verstehen, sondern als ein
eigenständiger Dienst in der Liturgie und sollte deshalb eigentlich in jeder Eucharistiefeier
geleistet werden. Der/die Lektor(in)
trägt die Lesung / Meditation vor, nennt die Fürbitten
und verliest ggf. auch die Verlautbarungen. Eine gesonderte liturgische Kleidung gibt es in
unseren Kirchen nicht. Zur Zeit sind in der Pfarrkirche Herz Jesu und an den Kirchorten
St. Friedrich, St. Marien 19 Lektoren und Lektorinnen tätig.

Ihre Ansprechpartnerin:
Eva-Maria Dierkes
Bonifatiusstraße 6
33334 Gütersloh
Tel.: +49 (0) 52 41 / 96 10 368
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zuletzt aktualisiert am 16.03.2017